©mila young via unsplash
NEwsletter
Mai

Liebe Leserinnen & Leser,    



gemeinsam aktiv werden, darum geht es am heutigen 05. Mai 2019 - dem europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Unter dem Motto  „#MissionInklusion - die Zukunft beginnt mit dir“ rufen Vereine, Verbände und Organisationen auch in diesem Jahr zum lautstarkem Protest in den Straßen auf. Ziel der Aktionen ist es, die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung rechtlich voranzubringen.

Sichtbar sein! Laut sein! Für die eigenen Rechte auf die Straße gehen! Links zu verschiedenen Aktionen findet ihr im Newsletter. 


Bereits vorab setzte das Bundesverfassungsgericht Karlsruhe mit der Entscheidung (2 BvQ 22/19), dass alle Menschen mit Behinderung bereits an der Europawahl teilnehmend können, ein Zeichen für die Gleichstellung.

Wir freuen uns über diese Entscheidung! Die Europawahl findet am 26. Mai statt. Wer sich noch einmal über alle Parteien und Kandidaten informieren möchte, findet den Wahl-O-Mat und Informationsmaterial  zur Europawahl auf der Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung.


Die Teilhabe am politischen und gesellschaftlichen Geschehen einen Grundstein erfolgreiche Inklusion. Aber was heißt „erfolgreiche Inklusion“? Die UN-Behindertenrechtskonvention feiert 10-jähriges Jubiläum. Zeit Bilanz zu ziehen. Was hat sich für euch verändert? Schreibt uns an presse@myhandicap.de Im kommenden Newsletter veröffentlichen wir 10 eurer Antworten. 


Außerdem in diesem Newsletter: - REHAB Messe in Karlsruhe mit Gewinnspiel & CYBATHLON Prosthesis Series

 - Beratung für Gehörlose Menschen 

                                                                                                          

Viel Spaß beim Lesen, 


eure Jacqueline Demme (Head of PR)


highlight im mai
©via unsplash.
beratung in Gebärdensprache

Rechtsanwälte beraten in Gebärdensprache 


Unter www.deafservice.de finden Gehörlose und Schwerhörige bundesweit Ansprechpartner mit Gebärdensprachkenntnissen.

 

Für eine barrierefreie Unterhaltung, gerade bei sensiblen Themen ist es enorm wichtig, dass Gehörlose sich direkt mit ihrem Gesprächspartner - dem Rechtsanwalt, dem Arzt oder dem Therapeuten - in ihrer Muttersprache in Gebärdensprache unterhalten können. Auf deafservice sind bundesweite Beratungsstellen, wie "Rechtsberatung",  „Psychologische Beratung“, oder „Sucht- und Alkoholberatung“, erfasst. 


Interessierte finden auf dem Portal auch Praxen von Psychotherapeuten, Kliniken und Rehaeinrichtungen sowie Rechtsanwaltskanzleien. Detaillierte Daten wie Bildtelefonnummern, Mailadressen und Chatadressen ermöglichen Menschen mit Höreinschränkung, barrierefrei und selbstständig Termine zu vereinbaren und Informationen in Echtzeit auszutauschen.

Bei allen Kontakten wird explizit darauf hingewiesen, auf welchem Niveau der Ansprechpartner in Gebärdensprache kommuniziert. 


Die Registrierung der Grunddaten sowie die Nutzung der Seite sind für alle User kostenlos. Weitere Informationen findet ihr auf www.deafservi

ce.de

Protesttag zur Gleichstellung am 05. Mai


Am 5. Mai startet die „Mission Inklusion“


Tausende Menschen demonstrieren, sie organisieren Podiumsaktionen, Infostände und viele spannende Aktionen: Am 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. 

Für ihre Rechte machen sich im Zeitraum 27. April bis 12. Mai viele Aktivisten besonders stark. Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe laden bundesweit zu Aktionen ein. In diesem Jahr heißt das Motto „#MissionInklusion – Die Zukunft beginnt mit Dir“. 


Es ist ein Aufruf, die Gesellschaft inklusiv zu gestalten und Barrieren abzubauen. Die Engagierten tragen die Botschaft von Inklusion in die Welt und sensibilisieren für das Thema. Unterstützung gibt es dabei unter anderem von der Aktion Mensch. Die Förderorganisation stellt kostenlos drei verschiedene Pakete mit Aktionsmitteln zur Verfügung.


Entweder, um Interessierte an einem eigenen Stand zu informieren, oder, um eine größere Veranstaltung zu organisieren. In diesem Jahr gibt es unter anderem das „Bunte Bande“-Paket. Mit dem ersten barrierefreien Band der beliebten Kinderbuch-Reihe können Aktivisten für Kitas, Schulen

oder Familien eine inklusive Lesung durchführen.

Neu ist das Paket „InkluMemo“. Dabei dreht sich alles um ein ungewöhnliches Gedächtnisspiel im XXL-Format. Das Spiel thematisiert unterschiedliche Aspekte von Inklusion. Schnell wird klar: Mit Schubladendenken kommt man nicht weiter. Situationen und Menschen sind nicht immer so, wie sie scheinen. Ob in Sporthallen oder mitten in der Fußgängerzone: Die Spieler begegnen sich und kommen dabei schnell ins Gespräch über ihre Erfahrungen mit Ausgrenzung und Vielfalt.


Alle Pakete können im Internet unter www.aktion-mensch.de/5mai bestellt werden. Eine kleine Neuerung im Verfahren: Die Nutzer müssen sich einmalig im System registrieren – und schon kann es los gehen.


©REHAB Messe / Karlsruher Messe- und Kongress GmbH
REHAB Messe 2019


Vom 16. bis 18. Mai präsentieren in der Messe Karlsruhe rund 450 Aussteller aus 18 Ländern die neuesten Reha-, Orthopädie- und Medizintechnikprodukte sowie Innovationen für Pflege und Therapie auf der REHAB – Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion.


 Ob Rollstühle, Kommunikationshilfen oder Treppenlifte – von engagierten Start-ups bis zu etablierten Branchengrößen beraten vielfältige Unternehmen der Branche zu ihren aktuellen Entwicklungen. 

Auch Selbsthilfegruppen, Reiseanbieter und Bildungseinrichtungen informieren darüber, wie sie Menschen mit Behinderung unterstützen. 

Um eine schnelle Orientierung und den Austausch untereinander zu fördern, gliedert sich das Spektrum der Messe in zehn thematische Marktplätze. 

Neu im Rahmenprogramm sind unter anderem zwei Angebote, bei denen die Besucher die Leistungsfähigkeit der gezeigten Innovationen live erleben können: die Homecare-Praxisinsel und die CYBATHLON Arm- und Beinprothesen Series. 


Zahlreiche Vorträge, Live-Vorführungen, Diskussionsrunden und Fortbildungen runden das Rahmenprogramm ab. Die 20. REHAB findet vom 16. bis 18. Mai 2019 in der Messe Karlsruhe statt.


 Weitere Informationen gibt es online unter www.rehab-karlsruhe.com 


und unter www.cybathlon-symposium-karlsruhe-2019.org.

CYBATHLON ARM- UND BEINPROTHESEN SERIES


Gemeinsam mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist der CYBATHLON auf der REHAB für eine CYBATHLON Arm- und Beinprothesen Series zu Gast. 

Der CYBATHLON ist ein einzigartiger Wettkampf, bei dem sich Menschen mit körperlichen Behinderungen beim Absolvieren alltagsrelevanter Aufgaben mittels modernster technischer Assistenzsysteme messen. Ziel ist es, den Fortschritt in Forschung und Entwicklung sowie der Umsetzung der Assistenzsysteme voranzutreiben und Inklusion zu fördern. 

Der von der ETH Zürich organisierte Wettkampf wurde erstmals 2016 durchgeführt.


Vor der zweiten Austragung im Jahr 2020 fokussieren die CYBATHLON Series Events einzelne Disziplinen. Auf der REHAB werden Menschen mit einer Arm- oder Beinprothese auf zwei parallelen Rennstrecken an den Alltag angelehnte Herausforderungen lösen und damit die Möglichkeiten und Grenzen der Technik aufzeigen. Darüber hinaus organisiert das KIT ein wissenschaftliches Symposium zum Thema „assistive and wearable robotics“.


HOMECARE-PRAXISINSEL MIT PRODUKTDEMONSTRATIONEN


Angesichts der steigenden Zahl pflegebedürftiger Menschen und des häufigen Wunsches, zu Hause versorgt zu werden, gewinnt die ambulante Pflege und die außerklinische Intensivversorgung immer mehr an Bedeutung. Dieser Tatsache trägt der bereits auf der letzten REHAB erstmals eingerichtete Marktplatz „Homecare und Pflege“ mit Ausstellern und Rahmenprogramm Rechnung.



In diesem Jahr wird das Angebot des Marktplatzes durch die neue Homecare-Praxisinsel erweitert. Sie bietet beruflich Pflegenden, Fachhändlern und Angehörigen praxisnahe Vorführungen von Produkten der außerklinischen Intensivversorgung. Organisiert werden die kostenfreien Produktdemons-trationen vom Competenz Netzwerk Außerklinische Intensivversorgung e. V. (CNI) in Zusammenarbeit mit Partnern der Industrie.


Gewinnt bei uns eintrittskarten für die Messe

Für die REHAB 2019, die vom 16. Bis 18. Mai in der Messe Karlsruhe stattfindet verlosen wir 15 Eintrittskarten.

Um teilzunehmen, schreibt uns eine E-Mail mit dem Betreff „REHAB 2019“ an presse@myhandicap.de


Einsendeschluss ist der 10. Mai 2019. Die Gewinner werden am 11. Mai 2019 von uns benachrichtigt. VIEL GLÜCK!


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen. Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Stiftung MyHandicap gGmbH
Alexander Hopman
Sperberstrasse 23
81827 München
Deutschland

089 38341688
kontakt@myhandicap.de